Auf der Suche nach dem "richtigen" WegDie letzten Lücken an der neuen Staumauer Muttsee werden geschlossenDen Winteraktivitäten den Rücken zuwenden und einen saisongerechten Beitrag erstellen, das könnte ein Ansporn zu dieser Bergwanderung gewesen sein. In Wirklichkeit aber war es eine interessante Führung bei den Kraftwerken Linth-Limmern AG anlässlich unserer Kochclubreise im Mai dieses Jahres. Damals reifte die Idee, den Bau der Staumauer vor Ort zu besichtigen und gleich mit einer Wanderung zu verbinden. Auch wenn es anfänglich ziemlich schüttete, bereits auf dem Kistenpass lockerten sich die Wolken auf. Sowohl die Steinböcke neben als auch die vielen Steinmannli auf dem Kistenstöckli konnten bei unserem Eintreffen bereits den Sonnenschein geniessen.


Auf dem Kistenstöckli ist man nie das einzige "Mannli"Aufbruch am zweiten Tag - der Sonne entgegenEine von vielen Versteinerungen hinter der Fuorcla da Gavirolas

Diese Aufnahmen zeigen nur ein paar Impressionen einer meist einsamen Bergwanderung, welche uns anderntags von der Bifertenhütte über die Fuorcla da Gavirolas und den Panixerpass zurück nach Elm führte.